Direkt zum Inhalt

Folgen Sie uns!

Kostenloser Versand über 100 € in der EU | 14-tägige Rückgabefrist

KOSTENLOSES GESCHENK bei Bestellungen über 300 €

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Entdecken Sie die Kunst des Tuftens mit Christina von BOM MATTA

Exploring the Art of Tufting with Christina from BOM MATTA - Tuftingshop

 

Heute haben wir das Vergnügen, mit Christina zu plaudern, der talentierten Künstlerin hinter BOM MATTA (Instagram). @bom_matta). Der Name BOM MATTA setzt sich aus dem portugiesischen Wort „bom“, was gut oder schön bedeutet, und dem schwedischen Wort für Teppich „matta“ zusammen. Mit einem Hintergrund in Biologie und einer Leidenschaft für Naturkosmetik hat Christinas Liebe zum Tufting dazu geführt, dass sie atemberaubende Teppiche kreiert, die nicht nur schön, sondern auch von höchster Qualität sind. Lassen Sie uns in ihre Tufting-Reise eintauchen und die Inspiration hinter ihren faszinierenden Kreationen entdecken.

Der Beginn von Christinas Tufting-Reise

Christina erzählt, dass ihre Einführung in das Tufting durch die bemerkenswerten Arbeiten von Studio Mirte, Atelier Paolo und Johanna Landin Studio erfolgte. Als sie ihre Kunstfertigkeit entdeckte, wusste sie, dass sie selbst in die Tufting-Branche eintauchen wollte. Sie war begierig darauf, neue künstlerische Unternehmungen auszuprobieren und verschwendete keine Zeit, indem sie bei TuftingShop eine Tufting-Pistole und Wolle bestellte. Ihr unterstützender Freund fertigte sogar einen Rahmen für sie an, um sicherzustellen, dass sie alles hatte, was sie für ihr Tufting-Abenteuer brauchte.

Die beliebtesten Materialien und Werkzeuge zum Tuften

Als starke Verfechterin von Natürlichkeit und hoher Qualität arbeitet Christina für alle ihre BOM MATTA’s ausschließlich mit 100 % neuseeländischer Wolle. Für ihre Tuftingarbeiten verlässt sie sich auf die Tuftingpistole AK DUO. Als Anfängerin entschied sich Christina für diese Waffe, um sowohl Schnitt- als auch Schlingenflor-Tufting auszuprobieren, wobei sie sich nicht sicher war, welches sie bevorzugen würde.

Christinas kreativer Prozess beim Entwerfen und Planen von Tufting-Projekten

Christina lässt sich von verschiedenen Quellen inspirieren, beispielsweise von fesselnden Themen wie Dinosauriern, ansprechenden Farbkombinationen (wobei Blau ein wiederkehrender Favorit ist) und faszinierenden Mustern wie Streifen, und fängt diese Inspirationen auf ihrem Handy ein. Wenn es an der Zeit ist, einen neuen Teppich zu entwerfen, blickt sie zur Orientierung auf diese Bilder zurück. Christina beginnt mit Skizzen entweder auf Papier oder direkt in Illustrator, projiziert das Design auf den primären Träger und zeichnet die Linien nach. Um die perfekten Farben auszuwählen, verlässt sie sich auf kleine Büschelflicken, die sie zusammenhält, sodass sie ihre Farbkombinationen beurteilen und verfeinern kann.

Die besten Tufting-Tipps!

Als jemand, der wertvolle Lektionen von anderen Tuftern gelernt hat, freut sich Christina darauf, ihre eigenen Erkenntnisse mit Anfängern zu teilen:

  • Dehnen Sie die Hauptunterlage am Rahmen wirklich (!) aus.
  • Spielen Sie mit der Geschwindigkeit der Maschine und der Geschwindigkeit, mit der Sie die Waffe vorwärts bewegen. Bei mir benötigen Schlingen- und Schnittflor unterschiedliche Geschwindigkeiten.
  • Wenn Sie die Enden einer geschnittenen Pfahlschnur herausziehen und versehentlich mehr als nur die Enden herausziehen, versuchen Sie es mit einer höheren Geschwindigkeit.
  • Spiegeln Sie Ihr Bild, bevor Sie es mit dem Projektor auf die Leinwand werfen. Vor allem, wenn Sie Schriftarten verwenden.
  • Rasieren Sie die Farbe, bevor Sie zu einer anderen Farbe, Florhöhe oder einem Schlaufenschnitt wechseln, um klare Kanten dazwischen zu erhalten.
  • Tragen Sie den Kleber nicht über die Wolloberfläche hinaus auf, da dies zu unordentlichen Kanten führt.

Das Projekt, das „Wasserkreislauf“ genannt wird

Christina präsentiert stolz den „Water Cycle“-Teppich als ihre am meisten geschätzte BOM MATTA. Dieser Entwurf liegt ihr besonders am Herzen, da es ihre erste vollständig realisierte Kreation war. Über seine persönliche Bedeutung hinaus vermittelt das Thema des Teppichs eine wichtige Botschaft über den Wasserschutz und die Bedeutung eines achtsamen Wasserverbrauchs.

Herausforderungen beim Erlernen der Arbeit mit dem AK DUO

Sich in der Welt der Tuftingpistole AK DUO zurechtzufinden, stellte Christina vor einige Herausforderungen. Das Anpassen der Pistole an unterschiedliche Stapeltypen und -höhen erwies sich als Lernerfahrung, da das Handbuch nur begrenzte Anleitungen bot. Darüber hinaus musste sich Christina aufgrund des Mangels an YouTube-Tutorials speziell für das AK DUO auf ihre eigenen Versuche verlassen. Sie hofft, durch die Erstellung umfassender Tutorials oder Videos zu AK DUO-Anpassungen in Zukunft einen Beitrag zur Tufting-Community leisten zu können.

Christinas aufregende Pläne für die Zukunft

Christina hat eine Reihe spannender Pläne für ihre Tufting-Reise. Ihr Ziel ist es, die Tuftingpistole AK 3 auszuprobieren, die höhere Florhöhen ermöglicht. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen in YouTube-Videos zu teilen und detaillierte Handbücher für das AK DUO zu erstellen, steht ebenfalls auf ihrer To-Do-Liste. Ihr Ziel ist es, größere Teppiche zu schaffen, ihr Repertoire durch Techniken wie Farbverläufe zu erweitern und sich an das Tuften mit recyceltem Garn zu wagen. Die Zusammenarbeit mit Künstlerkollegen ist ein weiterer Weg, den sie gerne erkunden möchte. Mit Beginn des Sommers verlagert sich Christinas kreativer Fokus auf Muster. Sie liebt Streifen und Gitter und stellt sich leuchtende Blau-Weiß-Kombinationen vor, um die Essenz der Saison hervorzurufen. Seien Sie gespannt auf die Enthüllung ihrer kommenden Kreationen!

Christinas Reise ins Tufting zeigt ihre unerschütterliche Hingabe und Leidenschaft für diese faszinierende Kunstform. Von ihrer Liebe zu natürlichen Materialien bis hin zu ihrer sorgfältigen Herangehensweise an Design und Ausführung hat sie wirklich ihren eigenen, einzigartigen Weg in der Welt des Tuftings beschritten. Folgen Sie ihr unbedingt auf Instagram @bom_matta für weitere Inspirationen und Updates zu ihren künstlerischen Bemühungen.

Vielen Dank, Christina, dass Sie Ihre Tufting-Geschichte mit uns geteilt haben. Wir können es kaum erwarten zu sehen, welche wunderbaren Kreationen uns in Zukunft erwarten!

Sicherheit und Qualität

Unsere Tuftingpistolen sind zu 100 % sicherheits- und qualitätszertifiziert.

2 Jahre Garantie

Wir gewähren 2 Jahre Garantie auf unsere Tuftingpistolen*

Kompetentes Personal

Unser kompetentes Personal unterstützt Sie gerne bei Ihren Tufting-Abenteuern.