Direkt zum Inhalt

Follow us!

Peak season! 3-5 day shipping delays

Free shipping over €100 in the EU | 14-Day returns

FREE SHIPPING*, FREE EXCHANGE* & NO-HASSLE RETURNS

Get in touch with us

Welche Garne eignen sich für die Teppichherstellung?

Auch wenn Ihre Tufting-Pistole praktisch jeden Garntyp verarbeiten kann, ist nicht jede Wolle für eine dauerhafte Teppichherstellung geeignet. Wolle ist bei der Teppichherstellung sehr beliebt. Die wohltuenden Eigenschaften natürlicher Wolle sind von keiner heute bekannten synthetischen (synthetischen) Faser übertroffen. Dieser Blogpost taucht ein wenig tiefer in die Qualitäten von Wolle ein und woher Ihre Teppichwolle kommt.

Wolle bezieht sich auf das volle Vlies auf der Außenhaut von Schafen. Das Haar der Schafe kann in zwei Arten unterteilt werden:

  • Das Deckhaar, auch bekannt als das Wachhaar
  • Die Unterwolle

Das Schutzhaar ist außen, es ist am wasser- und schmutzabweisendsten und wird für das Tier meist als Regenschutz verwendet. Sie ist dicker und gröber als die der Haut des Schafes näher liegende Schicht, die Unterwolle. Die Unterwolle besteht aus feineren Haaren, sie ist weicher und ihre Hauptfunktion besteht darin, das Tier warm zu halten. 

Aber warum werden so viele verschiedene Schafarten für Wolle verwendet?

Es gibt viele verschiedene Schafrassen, die bei der Wollproduktion verwendet werden. Sie kommen in verschiedenen Formen und Größen vor und leben in verschiedenen Ländern und Klimazonen, die zusammen mit Alter, Gesundheit und Ernährung die Qualität ihrer Wolle beeinflussen.

Manche Schafe produzieren ein Vlies mit hoher Widerstandsfähigkeit, das strapazierfähig ist und sich daher gut für Teppiche eignet, aber nicht für Pullover, da sie weniger weich sind. Sie können sich vorstellen, dass ein Schaf, das in einem regnerischen Klima lebt, wasserabweisendere Wolle produziert als Tiere, die in einem sehr trockenen Klima leben. 

Wenn es um Kleidung geht, ist die „feinste und weichste Schafwolle Merino, die aus der Merino-Schaf- oder Lammwolle stammt. Und auch ein Lamm bis zum Alter von ca. 7 Monaten produziert sehr feine und weiche Wolle. Obwohl diese Wolle sehr weich und auch angenehm unter den Füßen ist, macht die Qualität sie nicht per se haltbarer als Teppich. Auch Kaschmir ist eher ein „Haar“-Typ und daher weniger geeignet, um beim Begehen die Form zu erhalten. Es ist sehr zart. Alpakawolle ist generell etwas steifer und daher für Kleidung weniger geeignet, aber in einer Mischung durchaus für Teppiche geeignet. 

Dies gilt für die Tierarten und die natürlichen Eigenschaften der Wolle; Sie werden oft Wollsorten in einem Netz mit synthetischen Garnen sehen, um etwaige Nachteile der Wollsorte auszugleichen. Vermeiden Sie daher bei der Auswahl eines Garns für Bodenteppiche die weichen und zarten Typen. 

Credits: https://www.heddels.com/2016/09/know-your-wools-cashmere-lambswool-angora-and-more/



Safety & Quality

Our tufting guns are 100% safety and quality certified.

6 month guarantee

We offer a 6 month guarantee on our tufting guns.